Gewaltprävention beim SV Fellbach

von

Am 01.10.2021 wurde beim SV Fellbach zum ersten Mal im Rahmen des sogenannten „freien Trainings“ an einem Freitagabend ein Thema der Gewaltprävention vorgestellt. Eingeladen waren neben den Mitgliedern des SV Fellbach auch Übungsleiter und Anwärter auf die Übungsleiterlizenz in der Gewaltprävention. Natürlich ist es eine persönliche Abwägung, was man an einem späten Freitagabend mit seiner wertvollen Zeit macht. Um so mehr freut es uns, dass so viele Sportkameradinnen und Sportkameraden unserer Einladung gefolgt sind. Nicht nur in unserem eigenen Verein fanden sich Interessierte – auch von Riesbürg auf der Ostalb bis nach Besigheim, von Esslingen bis Böblingen fanden sich Sportlerinnen und Sportler ein.

Diesmal ging es uns um die Gewaltproblematik in der Partyszene. Am Beispiel der Stuttgarter „Krawallnacht“ von 2020 wurde mit Videobeiträgen und Zeitungsartikeln gezeigt, was tatsächlich geschehen ist und wie die juristischen Folgen dieser Ausschreitungen waren. Vor allem wurde aber praktisch trainiert. Entlang eines roten Fadens wurde der Aufbau des Trainings aufgezeigt und vor allem die Bereiche geübt, die für ein gesundes Überstehen einer solchen chaotischen Situation wichtig sind: Das sind zum einen das rechtzeitige Erkennen einer Eskalation, aber auch das Distanz- und Schutzverhalten in Streitsituationen. Auch die Notwendigkeit, sich rechtzeitig zurück zu ziehen wurden aufgezeigt. Und nicht zuletzt wurde die große Gefahr thematisiert, wenn man in einem solchen Getümmel zu Boden stürzt.

Die kompakte Trainingseinheit und der engagierte Einsatz aller Teilnehmenden machten einen tollen Abend aus, auch wenn eine der Teilnehmerinnen hinterher meinte: „Ich glaube, morgen hab´ ich Muskelkater!“

Der Erfahrungsaustausch, die Kontakte zu pflegen und Anregungen mit nach Hause zu nehmen kamen natürlich auch nicht zu kurz. So hoffen wir, dass wir im Dezember für alle wieder eine weitere spannende Trainingseinheit anbieten können.

Die Einladung wird rechtzeitig kommen.

Peter Kollmannthaler

mehr Bilder

Zurück